Pareo

  1. Dessous Lexikon -
  2. Bademode -
  3. Pareo

Um im Urlaub von seinem Hotel an den Pool oder den Strand zu gelangen, ist der Pareo als Überwurf über dem Badeoutfit eine schnelle und praktische Bekleidung. Es handelt sich um ein großes eckiges Tuch, das auf verschiedene Weise gebunden werden kann und zur Strandbekleidung zu zählen ist.

Ein Pareo kann sowohl als Kleid getragen werden (mit Bindung im Nacken oder wie ein schulterfreies Wickelkleid) als auch als Wickelrock um die Hüften geschlungen werden. Als Rock gebunden wird das Pareo zu einem Sarong. Die verschiedenen Möglichkeiten der Bindetechnik sind im Internet so veranschaulicht, dass diese anhand von Bildern nachgeahmt werden können.

Das Pareo kann aus einem dicht gewebten Baumwollstoff bestehen oder auch sehr transparent gearbeitet sein. Die vielen verschiedenen Muster und Farben zaubern aus diesem einfachen viereckigen Stück Stoff ein attraktives Strandkleid, das ebenso zum Imbiss Einnehmen in der Strandbar eine gute Figur macht. Ein Pareo ist auch in der gleichen Stoffart passend zum Badeoutfit zu bekommen.

Siehe auch :
  • Abnehmtipps: wie man die perfekte Bikini-Figur erreicht
  • Aqua-Bra
  • Badeanzug
  • Bikini
  • Brazilian Bikini
  • Burkini
  • Micro-Bikini
  • Mini-Bikini
  • Mixkini
  • Monokini
  • Triangel-Bikini
  • Trikini