Brautdessous

  1. Dessous Lexikon -
  2. Lingerie -
  3. Brautdessous

Brautdessous werden traditionell unter dem weißen Hochzeitskleid getragen. Doch auch zu anderen Anlässen können sie als verführerische Dessous eingesetzt werden.

Der schönste Tag im Leben ist für viele Frauen die eigene Hochzeit, wobei es zu diesem einmaligen Ereignis ruhig sehr romantisch zugehen darf. Sicherlich ist das wunderschöne Hochzeitskleid weiß, ebenso die passenden Schuhe und natürlich auch die reizenden Brautdessous.

Das einzige was eine andere Farbe haben kann, ist das Strumpfband, welches in manchen Regionen traditionell in Blau getragen wird. Aber es ist heute auch in vielen anderen Farben wie in Rot oder in Schwarz, und auch passend in Weiß zu finden. Brautdessous sind zwar so weiß wie das Hochzeitskleid, unschuldig sind sie deshalb aber noch lange nicht. Denn für die traditionelle Hochzeitsnacht ist die reizvolle sexy Unterwäsche durchaus erwünscht.

An fantastischen Brautdessous gibt es Wäsche aus feiner Seide oder aus hochwertig verarbeiteter Kunstfaser mit edler Spitze oder verspielten Rüschen. Angefangen bei dem reizenden BH oder der aufregenden Korsage mit Strumpfhaltern, an denen die zarten weißen Strümpfe mit Spitzenabschluss befestigt werden, bis hin zu dem zarten Slip passt alles perfekt zusammen. Ein traumhaftes Darunter für ein märchenhaftes Hochzeitskleid und einen unvergesslichen Tag im Leben einer Frau.

Siehe auch :
  • Body
  • Dessous
  • Pflegetipps für Dessous – so bleiben Dessous dauerhaft schön
  • Reizwäsche
  • Shapewear
  • Spitzenunterwäsche
  • Streicher, Hosenröcke & Shortys
  • Thermo-Unterwäsche: mehr Wärme bei kalten Temperaturen
  • Torselett
  • Unterkleid
  • XXL-Dessous
  • Miederwaren
  • Büstenhalter