Bettstiefel

  1. Dessous Lexikon -
  2. Nachtwäsche -
  3. Bettstiefel

Für einen besonderen Kick im Bett können Bettstiefel sorgen. Im Vergleich zu Lederstiefeln haben Bettstiefel einen wesentlich längeren Schaft. Die sexy Bettstiefel sind aber keineswegs nur bei Fußfetischisten beliebt.

Bettstiefel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Grundsätzlich reichen sie immer bis über das Knie, weshalb sie auch häufig als Overknees bezeichnet werden. Einige Bettstiefel gehen sogar fast bis zur weiblichen Scham, wodurch das Betrachten der Stiefel und deren Trägerin noch aufreizender und erotischer wird.

Auch sehr lange, über das Knie reichende, blickdichte Strümpfe werden sehr häufig als Bettstiefel bezeichnet. Diese haben im vorderen Bereich eine von unten bis nach oben reichende Schnürung. Am Oberschenkel wird der Strumpf mit einem einfachen Klettverschluss befestigt. In Kombination mit diesen langen Bettstiefel-Strümpfen werden sehr gerne hohe, sexy Damenschuhe getragen.

Diese Overknee-Strumpf-Variante der Bettstiefel kann man mit den derzeit oft zu sehenden Overknee-Stiefeln vergleichen. Ein in den meisten Fällen sehr hoher Bettstiefel mit einem engen Schaft, der gar nicht mehr zu enden scheint. Manchmal lässt sich der Schaft des Bettstiefels am oberen Ende umklappen, wodurch das aufreizende Beinkleid noch anziehender wirkt.

In Verbindung mit schicken, erotischen Dessous versprechen die langschaftigen, edlen Bettstiefel viele lustvolle, sinnliche und heiße Augenblicke. Mit zusätzlichen Leder-, Lack- oder Latexaccessoires ergänzen die Lack-Bettstiefel eine SM-Ausstattung optimal.

Siehe auch :
  • Babydoll
  • Bigshirt
  • Nachthemd
  • Negligé