Bigshirt

  1. Dessous Lexikon -
  2. Nachtwäsche -
  3. Bigshirt

Beim Bigshirt handelt es sich um ein übergroßes Ärmelshirt, das zumeist aus Baumwolle gefertigt ist. Das Bigshirt ist entweder einfarbig, klein gemustert oder mit farbenfrohen Drucken auf der Vorderseite versehen. Das luftig bequeme Bigshirt gehört je nach individueller Verwendung zur häuslich getragenen Leisurewear beziehungsweise zur Nachtwäsche.

Anders als das T-Shirt der legeren Alltagskleidung, das sich durch guten Sitz und Passgenauigkeit auszeichnet, liegt das Bigshirt deutlich über der eigentlichen Kleidergröße der Trägerin. Dieser Effekt ist beabsichtigt. Der lockere Sitz des Materials und die bis in den Oberschenkelbereich herabreichende Saumlänge hüllen den Körper schnell und unkompliziert ein, ohne einzuengen oder zu zwicken. Nach Bad oder Dusche dient das Bigshirt als ideales Übergangs-Kleidungsstück vor dem eigentlichen Ankleiden. Die saugfähige Baumwolle des Materials nimmt letzte Wasserreste problemlos auf. Die noch erhitzte Haut kann sich in Ruhe entspannen, ohne dass die Körperwärme vom Material gestaut wird.

Auch als Nachtwäsche eignen sich Bigshirts sehr gut. Da das Material den Körper nur lose umgibt, kann die Haut nahezu ungehindert atmen. Anders als Nachthemden, die durch ihre üppige Materialmenge im Beinbereich oft als störend oder „zu warm“ empfunden werden, liefert das Bigshirt optimale Beinfreiheit. Zumeist aus hautfreundlicher Baumwolle hergestellt, wird nächtlich austretender Schweiß umgehend von den saugfähigen Fasern aufgenommen, sodass es zu keinem unangenehm feuchten Gefühl auf der Haut kommt.

Als Nachtwäsche verwendet, genügt das Bigshirt als solitäres Kleidungsstück. Alternativ kann es auch um Slip, French Knickers oder Nacht-Shorts ergänzt werden.

Als unkompliziertes Tages-Kleidungsstück im häuslichen Bereich getragen, wirkt es zu Shorts, knappen Hotpants oder Minirock kombiniert sportiv und jugendlich.

Das Bigshirt als Kleidungsstück ist ein Allrounder. Anders als gepflegte Tageskleidung müssen Bigshirts nicht geschont werden – auch das trägt zu seiner Beliebheit bei. Da so viel Aktivität durchaus seine Spuren an dem strapazierfähigen Kleidungsstück hinterlässt, sollten Bigshirts mindestens bei 40 Grad, besser noch bei 60 Grad waschbar sein.

Siehe auch :
  • Babydoll
  • Bettstiefel
  • Nachthemd
  • Negligé